Metall-Fertigung

Maßgeschneiderte Metallbearbeitungslösungen, die alle Ihre Fertigungsanforderungen erfüllen

Jedes Projekt ist in gewisser Weise einzigartig, und jedes Projekt bringt seine eigenen Herausforderungen mit sich. Unser Fachwissen in einer Vielzahl von Fertigungsprozessen ist einer von vielen unschätzbaren Vorteilen, die wir Ihnen auf Ihrem Weg zum Erfolg bieten können.

Als ISO 9001-zertifizierter Anbieter von Fertigungslösungen arbeiten wir mit den leistungsfähigsten Fabriken und Werkstätten zusammen, um qualitativ hochwertige Fertigungsdienstleistungen anzubieten, einschließlich der folgenden Prozesse:

Alle Arten von Formen und Winkeln können mit geeigneten Metallbiegeverfahren hergestellt werden. Unsere hochqualifizierte Produktionsmannschaft verwendet eine Vielzahl von Biegemaschinen, einschließlich Abkantpressen, Plattenbiegemaschinen, Metallfalzmaschinen, Rotationszugbiegemaschinen, Rollbiegemaschinen, CNC-Biegemaschinen und viele andere Spezialausrüstungen, um hochwertige Metallarbeiten für unsere Projekte herzustellen.

Bei den meisten Projekten besteht der erste Schritt bei der Herstellung eines Teils darin, das Material auf die Größe zu schneiden. Wir verwenden in unseren Projekten die folgenden Schneidmethoden, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen:

• Mechanischer Zuschnitt
Mechanische Zerspanung bezieht sich auf den Einsatz von Elektrowerkzeugen und Maschinen, um ein Werkstück zu formen und zu bearbeiten. Zu den üblichen mechanischen Schneidemaschinen gehören Drehbänke, Fräsmaschinen und Bohrpressen. Viele Werkstätten verwenden heute automatisierte CNC-Maschinen für eine höhere Effizienz und Präzision. Weitere Einzelheiten finden Sie auf unserer Seite Präzisionsbearbeitung.

• Laser-Schneiden
Beim Laserschneiden wird ein fokussierter, hochenergetischer Laserstrahl verwendet, um einen kleinen Teil des Materials zu verdampfen und die gewünschte Form oder das gewünschte Muster auf einem Werkstück zu erzeugen. Dieses berührungslose, thermisch basierte Verfahren ist in der Lage, komplizierte Schnitte mit engen Schnittfugen in hoher Qualität auszuführen. Es kann auf einer Vielzahl von Materialien einschließlich Kunststoff, Aluminium, Normalstahl und Edelstahl eingesetzt werden. Es wird häufig auf Blech verwendet, um hochpräzise Teile mit einer sauberen Oberfläche herzustellen.

• Plasma-Schneiden
Plasmaschneiden ist ein Schneidverfahren, bei dem ein überhitztes, elektrisch ionisiertes Gas (Plasma) durch das Metallwerkstück hindurchschmilzt. Es wird typischerweise bei leitfähigen Metallen, einschließlich Stahl, Aluminium, Messing und Kupfer, eingesetzt. Diese Methode verbraucht im Allgemeinen weniger Energie als das Laserschneiden und kann durch dickere Materialien schneiden.

•Wasserstrahlschneiden
Beim Wasserstrahlschneiden wird ein Hochdruckwasserstrahl in Kombination mit einer abrasiven Substanz verwendet, um durch das Werkstück zu schneiden. Dieses Verfahren arbeitet bei niedriger Temperatur und kann Teile mit sauberer scharfer Kante herstellen. Es ist die ideale Methode, wenn es um wärmeempfindliche Materialien geht. Wasserstrahlen können bis zu 120 mm dicke Aluminiumbleche durchschneiden. Eine breite Palette von Materialien wie Aluminium, Kupfer, Messing, Stahl und viele hochfeste Legierungen können mit diesem Verfahren geformt werden.

• Draht EDM
Bei der Drahterodiermethode wird ein dünner, elektrisch erregter Draht zum Verdampfen und Durchschneiden von elektrisch leitfähigem Metall verwendet. Mit dieser Methode können komplexe, dreidimensionale Schnitte mit äußerster Präzision ausgeführt werden, was sie ideal für das Schneiden kleiner, hochdetaillierter Teile macht, die mit herkömmlichen Verfahren nur schwer herzustellen sind.

 

Stanzen (auch als Pressen bekannt) ist der Prozess des Umformens eines Blechs mit einer Stanzpresse. Das Material kann durch die Stanzmaschine je nach den verwendeten Werkzeugen und Matrizen geformt, gebogen oder geschnitten werden. Das Stanzen umfasst eine Vielzahl von Umformtechniken, einschließlich Stanzen, Biegen, Stanzen, Prägen, Bördeln und Prägen.

Stanzen ist ein Umformverfahren, das eine Stanzpresse verwendet, die Druck auf ein Werkzeug (genannt Stempel) ausübt, um das Metall abzuscheren und Löcher oder Ausschnitte auf dem Werkstück zu erzeugen. Dies ist eine sehr effiziente und kostengünstige Methode für mittlere bis hohe Produktionsserien. CNC-Revolverstanzung wird häufig eingesetzt, um die Arbeitskosten zu senken und menschliche Fehler zu vermeiden. Aluminium, Messing, Stahl und viele andere Legierungen können alle mit einer Stanzmaschine geformt werden.

Das Tiefziehen gilt als eine Variante des Prägeverfahrens. Bei diesem Verfahren wird ein Blechwerkstück in eine Matrize gepresst, um ein Teil zu formen, bei dem die Tiefe des gezogenen Teils seinen Durchmesser übersteigt. Das Werkstück wird oft durch eine Reihe von Matrizen gezogen, um schrittweise das gewünschte Teil zu formen. Dieses Verfahren kann zum Umformen von Aluminium, Messing und einem Teil des weicheren Stahls verwendet werden und wurde zur Herstellung von Küchengeräten, Haushaltsgeräten, Automobil- und Flugzeugkomponenten eingesetzt.

Schweißen ist der Herstellungsprozess, bei dem Materialien durch hohe Hitze miteinander verbunden werden. Wir verwenden verschiedene Schweißverfahren, je nach Materialtyp und Design des Produkts.

Diese Methoden umfassen:

•TIG-Schweißen
Wolfram-Inertgasschweißen (WIG-Schweißen), auch bekannt als Wolfram-Inertgas-Lichtbogenschweißen (GTAW), ist ein Lichtbogenschweißverfahren, bei dem eine nicht abschmelzende Wolframelektrode zur Herstellung der Schweißnaht verwendet wird. Ein inertes Schutzgas wird verwendet, um die Schweißnaht und die Elektrode vor Oxidation oder anderer atmosphärischer Verunreinigung zu schützen. Dieses Verfahren bietet eine bessere Kontrolle und kann qualitativ hochwertige Schweißnähte erzeugen.

• MIG-Schweißen
Metall-Inertgasschweißen (MIG) oder manchmal auch Gas-Metall-Lichtbogenschweißen genannt, ist ein Schweißverfahren, bei dem sich ein elektrischer Lichtbogen zwischen einer abschmelzenden MIG-Drahtelektrode und dem Werkstück bildet, um das Metall zu schmelzen und zu verbinden. ein Schutzgas wird auch verwendet, um die Schweißnaht und die Drahtelektrode vor atmosphärischer Kontamination zu schützen. MIG-Schweißen ist im Allgemeinen schneller als andere Methoden wie WIG-Schweißen.

• Roboterschweißen
Das MIG-Schweißverfahren kann durch den Einsatz von Robotern automatisiert werden. Roboterschweißen kann die Produktivität steigern und menschliche Fehler im Schweißprozess eliminieren, was langfristig viele Vorteile bietet. Es ist jedoch zu beachten, dass Werkstücke, die sehr dünn sind oder ungleichmäßige Spalte aufweisen, für das Roboterschweißen nicht geeignet sind.

•Reibrührschweißen (FSW)
Das Reibrührschweißen (Friction Stir Welding, FSW) nutzt die durch Reibung erzeugte Wärme, um die Werkstücke zu verbinden. Das Material wird durch die von einem rotierenden Werkzeug erzeugte Reibung erhitzt und dann zu einer neuen homogenen Struktur zusammengepresst. Diese Methode benötigt kein Schutzgas oder Zusatzmetall. Sie wird üblicherweise bei der Aluminiumherstellung verwendet.

•Widerstandspunktschweißen
RSW wird zum Schweißen von Metallblechen ohne die Verwendung von Zusatzmaterial verwendet. Der Prozess beinhaltet die Anwendung von Druck und Wärme (erzeugt durch elektrischen Strom) auf den Schweißbereich, um die Teile zu schmelzen und miteinander zu verschmelzen. RSW ist leicht zu automatisieren und verursacht im Allgemeinen weniger Verformung, kann jedoch nicht zur Herstellung von T-Stück-, Stumpf- und Kantenverbindungen verwendet werden.

Schmieden ist ein Herstellungsverfahren, bei dem ein Metallwerkstück durch örtlich begrenzte Druckkräfte, die durch einen Hammer oder ein Gesenk ausgeübt werden, in Form gebracht wird. Wenn wir vom Schmieden sprechen, denken wir oft an einen Schmied, der mit einem Hammer auf ein rot glühendes Metallstück schlägt (eine Methode, die heute noch von einigen Handwerkern verwendet wird), aber in einer industriellen Umgebung wird eher ein Krafthammer oder eine Pressmaschine verwendet. Schmiedeteile sind im Allgemeinen stärker als gegossene oder maschinell bearbeitete Gegenstücke, was sie ideal für kritische Anwendungen macht, die eine hohe Festigkeit und Zuverlässigkeit erfordern.

Die Extrusion ist ein Prozess, bei dem Materialien durch eine Düse gepresst werden, um Teile mit einem bestimmten Querschnittsprofil zu formen (ähnlich wie das Auspressen von Zahnpasta aus einer Tube). Aluminium ist das gebräuchlichste Material, das in diesem Verfahren verwendet wird (wegen seiner Formbarkeit und der geringen Kosten), aber auch Magnesium, Kupfer, Stahl und viele andere Legierungen können verwendet werden. Es handelt sich um ein äußerst kosteneffektives Herstellungsverfahren, das für eine hohe Produktionsrate leicht skaliert werden kann. Eine breite Palette von Teilen kann mit diesem Verfahren hergestellt werden, darunter Stangen, Rahmen, Schienen, Rohre, Röhren, Drähte, Kühlkörper und viele andere.

Omnidex bietet eine ganze Reihe von Fertigungslösungen an, einschließlich vieler hochspezialisierter Verfahren, die in dieser Liste nicht aufgeführt sind. Bitte kontaktieren Sie unsere Verkaufsabteilung für weitere Details. Sie können auch andere Seiten besuchen, um mehr über unsere Fähigkeiten im Metallguss und andere Verfahren zu erfahren.

Näher hinsehen

Wir sind immer bereit, Ihnen bei Ihrem neuesten Projekt zu helfen.

Kontaktieren Sie unseren Kundendienst und lassen Sie uns wissen, wie wir Ihnen helfen können, Ihr nächstes Projekt zum Erfolg zu katapultieren.

JAHRE IM GESCHÄFT
JAHRE DER ISO 9001 ZERTIFIZIERUNG
HERSTELLUNGSVERFAHREN
QUALIFIZIERTE INGENIEURE
KOMBINIERTE LANGJÄHRIGE EXPERTISE

Kontakt

Telefonnummern.:
Asien-Pazifik, Südamerika, Afrika und Rest der Welt:
+86 20 8388 7080
GROßBRITANNIEN: +44 (0)808 123 0080
USA/Kanada:  + 1 (800) 967 2110

Email

Urheberrecht © 2021 OmnidexCN. Alle Rechte vorbehalten.